Zur Startseite Zur Startseite

Am heutigen Samstag, dem 01.12., hat das FWG seine Türen für alle Kinder und Eltern geöffnet. Die zahlreichen Interessierten konnten bei Kaffee und Kuchen das kulinarische, bei Präsentationen und Gesprächen aber vor allem das vielfältige kulturelle Angebot des Humanistischen Gymnasiums erfahren.

Fünf FWGler und drei Schülerinnen der Erzbischöflichen Ursulinenschule nahmen vor versammeltem Kollegium ihr Graecums-Zeugnis in Empfang und damit die Anerkennung für erfolgreiche vier Jahre Unterricht in der Sprache und in den Ideen von Homer und Herodot, Platon und Neuem Testament und von vielen anderen Größen der klassischen und humanistischen Bildung. Herzlichen Glückwunsch!