Aufnahmeverfahren für die neuen 5er

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie, dass sich der Beginn für die Aufnahmeverfahren verschoben hat.

Diese beginnen am 19.02.2015!!! 

 

 

Tag der Offenen Tür am 24. Januar 2015

Auch an unserem zweiten Tag der Offenen Tür im Januar gab es wieder viel zu sehen, zu hören  und zu schmecken. Die Oberstufe war gut beschäftigt: Der Oberstufenkoordinator und die künftigen EF-Beratungslehrerinnen empfingen mögliche Neuankömmlinge für die kommende EF, unsere jetzige EF konnte sich von Schülerinnen und Schülern der Q1 zur Wahl ihrer Leistungskurse beraten lassen, und die Q1 besuchte die Schreibwerkstatt zur Vorbereitung der Facharbeit. Alle Grundschüler konnten am Schnupperunterricht teilnehmen. Kolleginnen und Kollegen haben, verstärkt durch zahlreiche Schülerinnen und Schüler, an zahlreichen Informationsständen Einblick in unsere Arbeit am FWG gewährt, die SV hat sich präsentiert, und unsere Eltern haben wieder für  eine festlich geschmückte Aula, ein sensationelles Kuchenbüfett und einen einladenden Fördervereinsstand gesorgt.Vielen Dank! (ISS)

DSC 1035   DSC 1044   DSC 1047      

DSC 1042   DSC 1043   DSC 1036   DSC 1059   DSC 1038

DSC 1048   DSC 1055   DSC 1041

 

 

2. Tag der offenen Tür am FWG

Am Samstag findet unser zweiter Tag der offenen Tür statt, zu dem Sie herzlich eingeladen sind. Hinter den nachfolgenden Links finden Sie das Tagesprogramm und unser Schulprogramm.

Programm zum zweiten Tag der offenen Tür

Eine Schule stellt sich vor - unser Schulprogramm

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

Gruß von der Skifahrt!

Die Skifahrt der Stufe 7

Wie jedes Jahr fuhr die Stufe 7 des FWGs auf Skifahrt nach Gerlitzen. Am 10.1.2015 ging es in aller Frühe um 6:30 Uhr los. Als dann nach ca. zwölfeinhalb Stunden auch der zweite Bus am Forellenhof in Österreich angekommen war, gab es erst einmal Abendessen. Danach wurden noch schnell Skier und Skischuhe bei Jasper und Eric, zwei treuen Helfern des Forellenhofs, ausgeliehen. In den nächsten fünf Tagen ging es hoch in die Berge in sieben Gruppen (von unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von eins bis vier).

An den Abenden war immer was los, z.B. Kickerturnier, Spieleabend, die Fis-Regeln erklären und der Abschlussabend. Am Donnerstag wurde dann noch schnell eingekauft für die Rückfahrt, und die Helfer für den Abschlussabend kamen mit drei großen Tüten wieder aus dem „Hofer“ heraus. Am Abschlussabend gab es Dickmann-Wettessen und Wetttrinken, unter anderen zwischen Herrn Arnold und Herrn Wilhelm.

Am 16.1. ging es dann um 7:00 Uhr am Forellenhof los nach Köln, und wir erreichten die Severinstraße 241 gegen 18:30 Uhr.

Maxie Krause, 7c

 
IMG 20150112 135642                  IMG 20150112 135619
 
IMG 20150113 125015                  IMG 20150113 130007