Zur Startseite Zur Startseite

In jedem Schuljahr nehmen wir Schülerinnen und Schüler auf, die von anderen Schulen zu uns wechseln möchten. Voraussetzung der Aufnahme ist die (vorhandene / erwartete) Berechtigung zum Besuch der Oberstufe eines Gymnasiums in Nordrhein-Westfalen, bzw. zum Besuch einer Stufe des Gymnasiums in NRW.

Über die Wechselmöglichkeiten in die Einführungsphase der Oberstufe informieren wir interessierte Eltern und Schülerinnen und Schüler am Tag der offenen Tür im Januar des entsprechenden Kalenderjahres. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der Vorankündigung des Tags der offenen Tür, die ab Dezember des Vorjahres auf der Homepage zu finden ist. 

Bevor eine Entscheidung über die Aufnahme fällt, führen wir mit interessierten Schülerinnen und Schülern sowie mit ihren Eltern individuell vereinbarte Gespräche, in denen wir unsere Schule und unsere Erwartungen vorstellen und die Interessent/innen kennen lernen. Diese Aufnahmegespräche beginnen für die Einführungsphase in der Regel im Februar des Aufnahmejahres.

Möchten Sie nach einem Auslandsaufenthalt Ihre Schullaufbahn an unserer Schule fortsetzen, sollte der Schulwechsel schon vor dem Auslandsaufenthalt erfolgen, denn grundsätzlich gilt, dass die Beurlaubung für den Auslandsaufenthalt immer von der Schule ausgesprochen wird, an der die Schullaufbahn fortgesetzt wird.

Bei einem Wechselwunsch in die Qualifikationsstufe (Q1) gleicht das Verfahren dem des Wechsels in die Einführungsphase. Bitte wenden Sie sich an den Oberstufenkoordinator und die Stufenleitung des entsprechenden Jahrgangs (Verlinken mit Kontakt), um einen Gesprächstermin zu vereinbaren. Fügen Sie ihren Anschreiben bitte folgende Unterlagen hinzu: 

  • Ein Motivationsschreiben, in dem Sie sich vorstellen und aus welchem Gründe für Ihren Wechselwunsch zu unserer Schule sowie Ihre Ziele und Interessen deutlich werden. 
  • Kopien der letzten Zeugnisse (Versetzung in die EF und Q1, ggfls. Leistungsübersicht Q1.1).