Zur Startseite Zur Startseite

Jedes Jahr wechseln 100-120 Schülerinnen und Schüler aus unserer Mittelstufe in die Einführungsphase der Oberstufe. Zusätzlich nehmen wir Schülerinnen und Schüler anderer Schulen und Schulformen, die einen Schulwechsel anstreben, in die Einführungsphase oder Qualifikationsphase auf. So werden in den drei Jahrgängen der Oberstufe des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums jeweils ca. 135-140 Schülerinnen und Schüler im Kurssystem unterrichtet.

Die große Attraktivität unserer Oberstufe beruht dabei neben dem breiten Kursangebot in Leistungs- und Grundkursen auch auf einem vielfältigen Angebot zusätzlicher individueller Förderangebote: hierzu zählen u.a. Projektkurse, Wettbewerbsteilnahmen, die Teilnahme am Projekt Schüler.innen an die Universität sowie die Unterstützung bei der Erbringung Besonderer Lernleistungen als Teil des Abiturs, aber auch die Möglichkeit der Teilnahme am IB-Programm.

Betreut wird jeder Jahrgang durch zwei StufenleiterIinnen (siehe Verweis auf Seite Kontakt), die über langjährige Erfahrung mit der Oberstufenarbeit verfügen, in Zusammenarbeit mit dem Oberstufenkoordinator, Andreas Bergheim (siehe Verweis auf Seite Kontakt).

Neben der kontinuierlichen Laufbahnberatung, die mindestens einmal jährlich auch in einem individuellen Gespräch mit den Stufenleitern erfolgt, ist es uns wichtig, unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer persönlichen Entwicklung intensiv zu begleiten und sie bei Bedarf zu unterstützen.