Zur Startseite Zur Startseite

Maskenpflicht

Auf allen Laufwegen im Schulgelände und im Schulgebäude tragen alle einen Mund-Nase-Schutz. Er kann abgelegt werden, sobald man mit Mindestabstand am Arbeitsplatz sitzt.

Zugang auf das Schulgelände

Der Ein- und Ausgang ist das südliche Hoftor. Vor jeder Stunde warten alle SchülerInnen unter Wahrung des Sicherheitsabstands auf dem Spielhof, bis sie von der zuständigen Lehrkraft zu ihrem Raum gebracht werden.

Wege in den Gebäuden

In allen Gebäuden sind die Laufwege als Einbahnstraßen gekennzeichnet.

Der C-Trakt wird wie gewohnt über die Türen unter dem Stützentrakt betreten. Der Ausgang erfolgt nur über die hintere Nottreppe. Die Flure sind Einbahnstraßen.

Für den Weg nach oben werden im H-Trakt die mittleren Treppen genutzt, für den Weg nach unten die große Vordertreppe beim Fahrstuhl.

Verhalten im Unterrichtsraum

Die Räume werden unter Wahrung des Sicherheitsabstands nacheinander betreten. Jede/r Schüler/in wäscht sich zunächst die Hände und geht dann direkt zum Sitzplatz. Jacken werden über die Stuhllehne gehängt.

Nur Sek II: Der Arbeitsplatz wird gegebenenfalls vor dem Händewaschen gereinigt (Schilder beachten).

Für jede Lerngruppe wird ein Sitzplan angefertigt. Das Formular ist im Lehrerzimmer von der jeweils ersten in einem Raum unterrichtenden Lehrkraft abzuholen und von der letzten ausgefüllt dort abzulegen.

Pausen

Die Pausen werden auf dem Sporthof in den abgegrenzten Bereichen getrennt nach den jeweiligen Lerngruppen (5a1, 5a2 und 5a3) verbracht. Auch auf den Toiletten ist der Sicherheitsabstand einzuhalten. Die Pausenzeiten müssen strikt eingehalten werden, um Begegnungen zwischen den Klassen zu minimieren. Nach den Pausen wäscht sich jeder zunächst die Hände und geht dann direkt zum Sitzplatz.

Unterrichtsende

Vor dem endgültigen Verlassen des Raumes reinigt jeder mit den gestellten Reinigungsmitteln seinen Arbeitsplatz. Nach Unterrichtsende verlassen alle Schülerinnen und Schüler zügig das Schulgelände.