Zur Startseite Zur Startseite

Bei der Regionalausscheidung in Marl war das FWG mit 3 Teams aus der Q2 vertreten. Alle 3 Teams erhielten Auszeichnungen!

Aus dem Bereich Biologie wird Willy Mrozcowski mit seinem Projekt bei der Landesausscheidung antreten.

Sebastian Häussermann und Julius Wirth erhielten für ihr Projekt im Bereich Chemie die Sonderpreise für Qualitätssicherung durch zerstörungsfreie Prüfung und für Umwelttechnik.

Marlon Dörrenhaus belegte in Physik den 2.Platz.

Allen vier gratulieren wir für dieses hervorragenden Abschneiden.

Bei der Landesausscheidung, die von der Firma Bayer ausgerichtet wurde, erreichte Willy Mroczowski den dritten Platz.

Auch hierzu herzlichen Glückwunsch!