Zur Startseite Zur Startseite

Die Biologie, die Lehre der belebten Natur, hat in den letzten Jahren zunehmend Bedeutung als angewandte Wissenschaft für die Medizin und in den Bereichen Ernährung, Biotechnologie und Umwelt gewonnen und ihren Status als eigenständige Naturwissenschaft unterstrichen. 

Das Fach Biologie fördert durch die Auseinandersetzung mit diesen Themen sowie den Arbeitsmethoden und Denkweisen der Fachwissenschaft die Kompetenzen, die Schüler und Schülerinnen für eine naturwissenschaftlich-technische Berufsorientierung, aber auch für die aktive Teilhabe an der öffentlichen Diskussion benötigen.

Unterrichtsangebot:

Stufe

Unterricht

Eingeführte Lehrwerke

Sek I

Das Unterrichtsfach Biologie wird in der Erprobungsstufe durchgehend zweistündig unterrichtet. In der Mittelstufe wird Biologie in der Klasse 7 ein Halbjahr lang angeboten. Ein Modul wird in diesem Halbjahr im Rahmen der Ökologie in englischer Sprache unterrichtet. In der Klasse 9 wird der Unterricht in Biologie wieder zweistündig erteilt.

„BIOskop“ aus dem Westermann-Verlag

Sek II

In der Oberstufe wird Biologie als Grund- oder Leistungskurs erteilt. Die Kursfahrten der Biologie-Leistungskurse zu Beginn der Q2 haben immer einen fachlichen Bezug. Bereits sieben Mal wurden Kursfahrten nach Kroatien durchgeführt („Ökologie der mediterranen Region“).

Zusätzlich wird Biologie im Vertiefungskurs Naturwissenschaften in der EF und im Projektkurs Experimental Science in der Q1 angeboten.

"Natura Oberstufe" aus dem Klett-Verlag

Räumliche Ausstattung: 

Der Fachbereich Biologie verfügt über zwei voll ausgestattete Fachräume sowie einen weiteren Fachraum, der gemeinsam mit dem Fachbereich Chemie insbesondere für physiologische und biochemische Unterrichtseinheiten genutzt wird. Die Räume sind jeweils als Labore konzipiert. Des Weiteren verfügt der Fachbereich Biologie über einen Sammlungsraum, in dem neben den üblichen Gerätschaften und Modellen auch eine museale systematische zoologische Sammlung enthalten ist.

Für Schülerexperimente im Rahmen von Wettbewerben und Facharbeiten steht ein Schülerexperimentierraum zur Verfügung, den die Schülerinnen und Schüler im Rahmen ihrer experimentellen und fachlichen Arbeiten für Wettbewerbe und Fach- bzw. Projektarbeiten nutzen können.

Fachgruppenmitglieder:  

Hr. Bergheim, Hr. Brauch, Fr. Christott, Hr. Handschuh, Fr. Knillmann, Fr. Löckmann, Hr. Dr. Manteniotis, Fr. Meyer-Teschendorf, Fr. Oelke, Fr. Trottmann