Zur Startseite Zur Startseite

 

"Im großen Garten der Geometrie kann sich jeder nach seinem Geschmack einen Strauß pflücken."

David Hilbert

 

Sekundarstufe I:

Das Fach Mathematik wird am FWG in den Jahrgangsstufen 5, 6, 7 und 9 vierstündig und in der Jahrgangsstufe 8 fünfstündig unterrichtet. Außerdem bieten wir im Rahmen der individuellen Förderung zwei Förderkurse Mathematik an, in denen die SchülerInnen individuell gefördert und gefordert werden können.

Zu Beginn der Jahrgangsstufe 7 wird der einfache Taschenrechner eingeführt. Dennoch wird in den Jahrgangsstufen 7 bis 9 in jedem Halbjahr eine Klassenarbeit ohne Taschenrechner geschrieben.

Das schulinterne Curriculum Mathematik für die Sekundarstufe I steht als pdf zum Download zur Verfügung.

Sekundarstufe II:

In der Oberstufe wird das Fach Mathematik als Grundkurs dreistündig und als Leistungskurs fünfstündig unterrichtet. Besonders geeigneten SchülernInnen wird die Teilnahme am Programm „SchülerInnen studieren an der Uni" im Fach Mathematik an der Universität zu Köln ermöglicht.

Neben dem einfachen Taschenrechner wird zu Beginn der Einführungsphase der graphikfähige Taschenrechner eingeführt. Dieser ist für das Zentralabitur in NRW als wissenschaftlicher Taschenrechner zugelassen.

Das schulinterne Curriculum Mathematik für die Sekundarstufe II steht als pdf zum Download zur Verfügung.

Die Vorgaben für das Zentralabitur NRW im Fach Mathematik finden Sie hier.

Eingeführte Lehrwerke

Unterstufe  Lambacher Schweizer Mathematik aus dem Klett Verlag
Mittelstufe Lambacher Schweizer Mathematik aus dem Klett Verlag
Einführungsphase Lambacher Schweizer Mathematik aus dem Klett Verlag
Qualifikationsphase      Lambacher Schweizer Mathematik aus dem Klett Verlag